Somatoforme Störungen

Betroffene klagen über einen Zeitraum von mindestens zwei Jahren über körperliche Symptome, für die jedoch laut medizinischer Diagnostik keine Erkrankung vorliegt. Die Betroffenen haben einen hohen Leidensdruck. Die lange anhaltenden körperlichen Symptome führen zur intensiven Beschäftigung mit dem eigenen Körper und dementsprechend auch zur Sorge über körperliche Vorgänge und mögliche Krankheiten.

Die häufigsten Symptome sind Schmerzen im Kopf oder Rücken oder eine subjektiv wahrgenommene Störung des Magen-Darm-Traktes .

zurück

StartseiteImpressumDatenschutzerklärung